Kreis Heinsberg: PS-Monatsauslosung: Wertvolle Gewinnzahlen und eine rockige Show

Kreis Heinsberg: PS-Monatsauslosung: Wertvolle Gewinnzahlen und eine rockige Show

Ein Glücksschrei blieb zwar aus vor Ort im Pädagogischen Zentrum von Übach-Palenberg. Dennoch gab es natürlich auch bei dieser PS-Monatsauslosung, die am Freitagabend gemeinsam von der Kreissparkasse Heinsberg und dem Rheinischen Sparkassen- und Giroverband veranstaltet wurde, viele Gewinner.

Schließlich nahmen insgesamt wieder rund 5,3 Millionen Lose teil, wie Ziehungsleiter Udo Langen verriet. Und mit den Gewinnzahlen, die vom Übach-Palenberger Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch unter der Aufsicht von Landrat Stephan Pusch als Justiziar ermittelt wurden, sind abermals Gewinne zwischen 2,50 Euro und 250.000 Euro ausgeschüttet worden.

Spannung herrschte am Freitagabend bei der Ziehung der Gewinnzahlen. Foto: Markus Bienwald

Mit rund 600 Gästen war der Showabend unter dem Motto „We will rock you Amadeus“, bei dem zwei Weltstars — Freddie Mercury (alias Sascha Lien) und Falco (alias Axel Herrig) — im Mittelpunkt standen, gut besucht, das PZ war aber nicht ausverkauft.

Spaß beim Interview: Moderatorin Steffi Neu im Gespräch mit Übach-Palenbergs Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch und Sparkassen­direktor Thomas Pennartz (r.). Foto: Markus Bienwald

„Sparen, gewinnen und Gutes tun“

„Sparen, gewinnen und Gutes tun“: Mit diesem PS-Slogan auf der Bühnenleinwand waren die Besucher im Saal willkommen geheißen worden. Thomas Pennartz, der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Heinsberg, verwies im Interview mit Moderatorin Steffi Neu („Die Stimme von WDR2“, wie sie bei der Ansage aus dem Hintergrund angekündigt wurde) stolz darauf, dass die Kreissparkasse circa 100.000 PS-Lose im Monat verkaufe. Und damit werde von den Sparern über die Mittel aus dem PS-Zweckertrag die Unterstützung gemeinnütziger Zwecke in der heimischen Region möglich gemacht.

Das Prinzip des PS-Sparens ist einfach: Ein Los kostet fünf Euro, von denen vier Euro auf das Sparkonto fließen. Ein Euro ist der Einsatz in der Lotterie. Diese schüttet davon 55 Cent als Gewinne sowie 25 Cent als Spenden über den PS-Zweckertrag; 20 Cent decken die Lotteriekosten. Mit dem Zweckertrag kann Gutes bewirkt werden: So stehen im Kreis Heinsberg in diesem Jahr mehr als 285.000 Euro an Spendenmitteln für Kultur-, Sport-, Brauchtums- und Jugendförderung in der Region zur Verfügung.

Moderatorin Steffi Neu hatte im Vorfeld der Show verkündet, dass sie — passend zu dieser Sparkassen-Veranstaltung — auch einen roten Blazer besitze. Die Prüfung, ob es sich da wirklich exakt um die ­signalrote Sparkassen-Geschäftsfarbe mit der Norm-Bezeichnung HKS 13 handelt, musste ausfallen. Dieses Kleidungsstück war ihr doch zu winterlich bei diesen sommerlichen Temperaturen, die auch vor dem PZ nicht haltgemacht hatten. Steffi Neu hatte deshalb einen leichten Blazer gewählt, der — wie sie einräumte — ein bisschen ins Orange ging...

Noch bevor am Freitagabend die erste Gewinnzahl gezogen war, durfte Wolfgang Jungnitsch schon einmal Geld in Empfang nehmen — nicht für sich, versteht sich! Sparkassendirektor Thomas Pennartz überreichte dem Bürgermeister der Stadt Übach-Palenberg einen Scheck über 5000 Euro für die Kulturarbeit. Eingesetzt werden soll dieses Geld vor Ort im Schulzentrum, kündigte Jungnitsch an, damit die Schülerinnen und Schüler etwas davon hätten.

Dann hieß es: „Bühne frei für die Show!“ Und schon mit dem zweiten Song — nach „Dance Mephisto“ zum Auftakt — war er auch schon da: „Der Kommissar“ ... von Falco. Mit viel Applaus für Axel Herrig.

(disch)
Mehr von Aachener Zeitung