Scherpenseel: Polizei sucht Tankstellenräuber in Scherpenseel

Scherpenseel: Polizei sucht Tankstellenräuber in Scherpenseel

Früh morgens um kurz vor sieben ist am Donnerstagmorgen in Scherpenseel auf der Heerlener Straße eine Tankstelle überfallen worden.

Nachdem der bislang unbekannte Täter, der maskiert war, den Kassenraum betreten hatte, bedrohte er zwei Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Als er dieses erhalten hatte, flüchtete er zu Fuß über einen Feldweg vermutlich in Richtung Niederlande.

Der Täter war etwa 1,60 Meter groß, von schmaler Statur und sprach mit auffallend hoher Stimme. Sein Gesicht hatte er mit einer Sturmhaube maskiert und trug zur Tatzeit komplett schwarze Kleidung.

Wer Zeuge dieses Überfalls war oder Angaben zu dem gesuchten Mann machen kann und/oder vor oder auch nach der Tat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Heerlener Straße und den angrenzenden Feldgemarkungen machte, der wende sich bitte an das Kriminalkommissariat 21 der Heinsberger Polizei oder jede andere Polizei-Dienststelle.

Mehr von Aachener Zeitung