Madrid und Barcelona vereinbaren einen „Runden Tisch“: Eine historische Chance für Katalonien

Kostenpflichtiger Inhalt: Madrid und Barcelona vereinbaren einen „Runden Tisch“ : Eine historische Chance für Katalonien

Nach über einem Jahr Funkstille bewegt sich wieder etwas in der Katalonienkrise. Spaniens sozialistischer Regierungschef Pedro Sánchez und Kataloniens separatistischer Ministerpräsident Quim Torra trafen am Donnerstag in der katalanischen Regionalhauptstadt Barcelona zu einem Spitzengespräch zusammen, um die bisherige politische Feindschaft zu überwinden und einen Dialog über die Zukunft der rebellischen Region anzuschieben.