Mehr Todesopfer als durch Islamisten: Der neue Terror in den USA droht von rechts

Kostenpflichtiger Inhalt: Mehr Todesopfer als durch Islamisten : Der neue Terror in den USA droht von rechts

107 – das ist die Zahl an Ermordeten, die rechte Terroristen in den USA seit den Anschlägen der „Al-Qaida“ in New York, Washington und Pennsylvania im Jahr 2001 auf ihrem Gewissen haben. Drei Tote mehr als auf das Konto von islamistischen Tätern gehen, die sich erst von Osama bin Laden und später dem Islamischen Staat inspirieren ließen.