1. Politik

Düsseldorf: Drei neue Staatssekretäre in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf : Drei neue Staatssekretäre in Nordrhein-Westfalen

In der nordrhein-westfälischen Landesregierung gibt es drei neue Staatssekretäre. Darunter ist auch der Nachfolger der früheren Integrationsstaatssekretärin Zülfiye Kaykin (SPD), die im September wegen eines Strafbefehls entlassen worden war.

Auf sie folgt nun Thorsten Klute, bisher Bürgermeister von Versmold. Außerdem wurden Martina Hoffmann-Badache für das Gesundheitsministerium und Bernhard Nebe für das Innenministerium am Dienstag neu ernannt.

Hoffmann-Badache war bisher Landesrätin für Soziales und Integration beim Landschaftsverband Rheinland (LVR). Sie folgt im Gesundheitsministerium auf Staatssekretärin Marlis Bredehorst (57), die in den einstweiligen Ruhestand versetzt wurde. „Grund ist ein gestörtes Vertrauensverhältnis”, teilte die Staatskanzlei mit, ohne Einzelheiten zu nennen. Nebe wechselt vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ins Innenministerium. Er folgt dort auf Hans-Ulrich Krüger, der jetzt Abgeordneter im Bundestag ist.

(dpa)