Schlägerei-Szenen stammten nicht aus Deutschland: AfD macht mit Schwimmbad-Video aus Israel Stimmung gegen Migranten

Schlägerei-Szenen stammten nicht aus Deutschland : AfD macht mit Schwimmbad-Video aus Israel Stimmung gegen Migranten

Die AfD-Bundestagsfraktion hat mit der Abgeordneten Beatrix von Storch ein Video über Probleme mit Migranten in deutschen Schwimmbädern gedreht. Allerdings stammten darin gezeigte Aufnahmen von einer Schlägerei in einem israelischen Schwimmbad.

Darüber hatte zuerst „watson.de“ berichtet. Die Fraktion drehte das Video mit von Storch später neu.

Der Sprecher der AfD-Fraktion, Christian Lüth, sagte der Deutschen Presse-Agentur am Freitag: „Die nur kurz eingeblendete und schnell korrigierte falsche Einzelsequenz im Hintergrund ändert nichts daran, dass der Videotext, die zu großen Teilen von Migranten ausgehende zunehmende Respektlosigkeit, Aggression und Gewalt in deutschen Schwimmbädern völlig richtig anspricht.“

Am vergangenen Wochenende hatte ein Streit unter mehreren Hundert Badegästen in einem Düsseldorfer Freibad einen Polizeieinsatz ausgelöst. Zu dem Streit war es gekommen, nachdem ein Familienvater mit türkischem Migrationshintergrund mehrere junge Männer zurechtgewiesen hatte, die sich nicht an die Baderegeln hielten.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung