Inden: Platz für Flüchtlinge in Mobilwohnheimen

Inden: Platz für Flüchtlinge in Mobilwohnheimen

Die Gemeinde Inden greift jetzt verstärkt auf Mobilwohnheime zurück, um Flüchtlinge unterzubringen. In der jüngsten Sitzung des Bau- und Vergabeausschusses gab die Verwaltung einen Sachstandsbericht ab.

Von den sechs errichteten Einheiten am Sportplatz Frenz seien zwei mittlerweile belegt, in einer dritten würden derzeit Obdachlose untergebracht.

In Lamersdorf an der Straße Frenzer Weg entstehen sieben Mobilheime, die bis Ende Februar bezugsfertig sind. Die Mobilheime an der Merödgener Straße in Inden/Altdorf wurden aufgestockt und werden aktuell sukzessive bezogen.

Mehr von Aachener Zeitung