Kreis Heinsberg: Planspiel Börse startet am 4. Oktober

Kreis Heinsberg: Planspiel Börse startet am 4. Oktober

Die Finanzkrise hat es gezeigt: Das Interesse an Wirtschaftswissen und -zusammenhängen ist größer den je. Hier setzt das Planspiel Börse an. Europas größtes Börsenspiel startet am Montag 4. Oktober, in eine neue Runde.

Die Kreissparkasse Heinsberg beteiligt sich bereits seit 28 Jahren an dieser erfolgreichen Aktion und trägt mit dem Planspiel Börse dazu bei, die Wirtschaftskenntnisse Jugendlicher zu verbessern. Das Börsenspiel vermittelt spielerisch Grundkenntnisse über die Funktionsweise der Börse.

Bei der Spielrunde nehmen zwölf weiterführende Schulen aus dem Kreisgebiet teil: Berufskolleg Wirtschaft des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen, Betty-Reis-Gesamtschule in Wassenberg, Bischöfliches Gymnasium St. Ursula in Geilenkirchen, Carolus-Magnus-Gymnasium in Übach-Palenberg, Cornelius-Burgh-Gymnasium in Erkelenz, Edith-Stein-Realschule in Wegberg, Gemeinschaftshauptschule Erkelenz, Gemeinschaftshauptschule Gangelt, Selfkantschule, Ganztagshauptschule Höngen, Kreisgymnasium Heinsberg, Städtische Gymnasium Hückelhoven, Verbundschule Haaren, Haupt- und Realschule unter einem Dach.

Um die Schüler davon zu überzeugen, wie wichtig es ist, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen, werden sie für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert. Die 175 Aktien umfassende Wertpapierliste enthält zur Hälfte Unternehmenswerte, die in bekannten Nachhaltigkeitsindizes vertreten sind. Diese Werte berücksichtigen neben ökonomischen Faktoren ökologische und soziale Aspekte. Die Nachhaltigkeitsauswertung der Depots vermittelt die Bedeutung von nachhaltigem und langfristigem Anlageverhalten bei Wertpapieren.

Die teilnehmenden Schüler schließen sich in Teams zusammen und erarbeiten eine Strategie für ihr Depot, das zum Spielbeginn ein virtuelles Startkapital von 50.000 Euro aufweist. Gemeinsam entscheiden sie, welche Wertpapiere erfolgversprechend sind und wie lange sie im Depot gehalten werden. Am letzten Börsentag der Spielrunde, dem 14. Dezember, stehen nach der Abrechnung um 11 Uhr die Sieger fest.