Kreis Heinsberg: Pfadfinderschaft St. Georg: Josef Windeck geht nach 37 Jahren

Kreis Heinsberg: Pfadfinderschaft St. Georg: Josef Windeck geht nach 37 Jahren

Bei der Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), Diözesanverband Aachen, ist Pfarrer Thomas Schlütter zum Diözesankuraten gewählt worden. Nach der Versammlung wurde Diözesansekretär Josef Windeck, der 37 Jahre lang im Landesamt St. Georg arbeitete, in den Ruhestand verabschiedet.

Schlütter wird ab dem 1. November als Kurat eine 50-Prozent-Stelle bei der DPSG DV Aachen antreten. Innerhalb seiner dreijährigen Amtszeit wolle er vor allem Brückenbauer zwischen den Pfadfinderstämmen und den Gemeinden sein, wie er betonte. Des Weiteren möchte er einen Weg finden, Kindern und Jugendlichen trotz längerer Schulzeit und wenig Freizeit die Pfadfinderei zu ermöglichen. Mit Thomas Schlütter ist der Diözesanvorstand der DPSG DV Aachen komplett und besteht nun aus ihm und den beiden anderen Vorsitzenden Daniela Abarca und Jonas Spinczyk.

Der Diözesanvorstand ist komplett: (v.l.) Jonas Spinczyk, Daniela Abarca und Thomas Schlütter.

37 Jahre lang war Josef Windeck bei der DPSG DV Aachen als Diözesansekretär tätig und hat dabei viele Veränderungen und Wechsel miterlebt. Nun ist seine Arbeitszeit zu Ende und Josef Windeck kann sich in den Ruhestand verabschieden. Im Anschluss an die Diözesanversammlung gab es ein Abendessen zu seinen Ehren, zu dem auch viele ehemalige Mitarbeiter und Ehrenamtler kamen.

Die DPSG ist mit rund 7000 Mitgliedern und etwa 35.000 Ehemaligen der größte Pfadfinderverband im Bistum Aachen. Die Mitglieder engagieren sich in 85 Ortsgruppen.

Mehr von Aachener Zeitung