1. Panorama

Neuss: Zehn-Zentner-Fliegerbombe in Neuss entschärft

Neuss : Zehn-Zentner-Fliegerbombe in Neuss entschärft

Sprengstoffexperten des Kampfmittelräumdienstes haben am Donnerstag in Neuss eine Zehn-Zentner-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Etwa 5000 Menschen hatten rund um den Fundort ihre Wohnungen verlassen müssen, wie die Stadt mitteilte.

Weitere 13.000 Anwohner in einem weiteren Radius waren aufgefordert worden, sich während der Entschärfung nicht im Freien aufzuhalten. Auch der Flugverkehr war betroffen. Wegen einer Sperrung des Luftraums über Neuss wurden zwölf Maschinen, die in Düsseldorf landen sollten, nach Köln umgeleitet, wie ein Sprecher des Düsseldorfer Flughafens sagte. Andere Flüge verspäteten sich, einige um bis zu 90 Minuten.

Die Entschärfung konnte erst eine Stunde später als geplant beginnen: Mehrmals seien aus einem Polizeihubschrauber Menschen in den Sicherheitszonen gesichtet worden, sagte der Stadtsprecher. Auch die Räumung zweier Altenheime mit vielen bettlägerigen Bewohnern habe länger gedauert. 270 Helfer seien dafür im Einsatz gewesen. Der Neusser Hauptbahnhof war ebenfalls gesperrt. Busse und Bahnen wurden umgeleitet.

(dpa)