1. Panorama

Budapest/Bukarest: Unfallfahrer soll gefilmt haben: Neun Tote bei Kollision in Ungarn

Budapest/Bukarest : Unfallfahrer soll gefilmt haben: Neun Tote bei Kollision in Ungarn

Neun Rumänen sind bei einem Unfall in Ungarn ums Leben gekommen, als ihr Kleinbus auf einer Landstraße bei Budapest frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammenstieß.

Rumänischen Medienberichten vom Mittwoch zufolge dürfte der Unfall damit zusammenhängen, dass der Fahrer des Kleinbusses während eines Überholmanövers mit seinem Handy die Straße für eine Live-Übertragung auf Facebook gefilmt hat. Eine Bestätigung für diese Unfallursache seitens der ungarischen Polizei gab es zunächst nicht.

Die 37 Sekunden lange Videoaufnahme, die rumänische Medien verbreiteten, zeigt den Fahrer und die Landstraße während der Fahrt sowie zum Schluss kurz den entgegenkommenden Lastwagen. Dann bricht sie abrupt ab.

Zu dem Unfall war es bereits am Dienstagabend gekommen. In dem Kleinbus waren acht Passagiere aus Rumänen sowie der Fahrer, zwei Frauen und sieben Männer. Sie waren landwirtschaftliche Saisonarbeiter auf dem Rückweg aus Slowenien Richtung Heimat.

(dpa)