München: Tommy Lee Jones wollte unbedingt mit Meryl Streep drehen

München: Tommy Lee Jones wollte unbedingt mit Meryl Streep drehen

Schauspieler Tommy Lee Jones hat für die Ehekomödie „Wie beim ersten Mal” zugesagt, weil er mit seiner Kollegin Meryl Streep drehen wollte.

Zwar habe ihm auch das Drehbuch von vornherein gut gefallen, sagte der 66-Jährige dem Magazin „Cinema” laut Vorabbericht. „Aber als ich hörte, dass Meryl die weibliche Hauptrolle spielt, dachte ich nicht einmal zwei Sekunden nach und sagte sofort zu.

Meryl Streep war meine Motivation.” Mit ihr zu arbeiten sei immer ein Vergnügen. Die Schauspieler waren in „Robert Altmans Last Radio Show” (2006) gemeinsam aufgetreten. „Wie beim ersten Mal” ist ab 27. September im Kino zu sehen.

Mehr von Aachener Zeitung