Köln: Schäfer Heinrich singt vom „Schäfchen zähln”

Köln: Schäfer Heinrich singt vom „Schäfchen zähln”

Nach seinem Hit „Das Schäferlied” singt Schäfer Heinrich jetzt „Schäfchen zähln”.

Der ehemalige Kandidat der RTL-Show „Bauer sucht Frau” schaffte es mit seiner ersten Single auf Platz fünf der Charts und veröffentlicht nun am 17. April sein zweites Werk, wie die Plattenfirma EMI Music in Köln mitteilte.

Auf der Single sind vier Versionen des Songs, den das Label als „Muntermacher-Nummer” preist. Mit „Der blaue Bock” ist auf der Single ein weiterer neuer Song des Schäfers aus dem Sauerland enthalten.

Laut EMI weiß Schäfer Heinrich, „wovon er singt, wenn er in seinem neuen Song zum Mitkommen auf die Weide in die wunderschöne Heide einlädt”.

Der 42-Jährige lebt den Angaben zufolge mit seiner 74-jährigen Mutter, 5 Kühen, 5 Kälbern, 100 Enten, 10 Gänsen, 20 Hühnern und 260 Schafen auf einem eigenen Hof und sammelt seine Songideen immer, wenn er mit seinen Schafen alleine auf der Weide ist.