Los Angeles: Robbie Williams interessiert sich für Villa von Michael Jackson

Los Angeles: Robbie Williams interessiert sich für Villa von Michael Jackson

Popsänger Robbie Williams ist einem Medienbericht zufolge interessiert an der Villa des verstorbenen Michael Jackson.

Williams habe das zum Verkauf stehende Luxusanwesen in Los Angeles am vergangenen Donnerstag als erster Interessent besichtigt, berichtete das Internetportal „TMZ” am Montag. Der 38-Jährige besitzt demnach bereits ein Haus in Beverly Hills.

Der Makler preist die 2002 erbaute Villa im Stadtteil Holmby Hills auf seiner Internetseite als „französisches Schloss” an. Der Preis für das Haus, in dem Jackson im Sommer 2009 starb, liegt bei 23,9 Millionen Dollar (rund 18 Millionen Euro).

Das Haus verfügt demnach über 7 Schlafzimmer, 13 Badezimmer, einen Pool, einen eigenen Spa-Bereich sowie über ein Kino.

Mehr von Aachener Zeitung