1. Panorama

Witten: Raser stellten sich selbst ein Bein

Witten : Raser stellten sich selbst ein Bein

Anwohner haben sich in Witten selbst ein Bein gestellt: Sie hatten sich bei der Polizei beschwert, weil immer wieder Auto- und auch Motorradfahrer an ihren Häusern vorbeirasten, und die Beamten aufgefordert, mit Geschwindigkeitskontrollen gegen die Raser vorzugehen.

Tatsächlich stellte die Polizei fest, dass in dieser Straße vermehrt Unfälle durch Temposünder verzeichnet wurden. Mit einem Lasergerät legten sich die Beamten schließlich auf die Lauer. Dabei ging eine Vielzahl der Anwohner selbst in die Falle. Kommentar der Polizei: „Wer sich über Raser beschwert, sollte das Rasen lassen.”