1. Panorama

São Paulo: Puma pirscht zur Rush-Hour über Straße

São Paulo : Puma pirscht zur Rush-Hour über Straße

„Achtung Wildwechsel” auf brasilianisch: Ein wilder Puma hat am Montagfrüh zur Hauptverkehrszeit eine stark befahrene, vierspurige Straße bei São Paulo gekreuzt und ist dabei angefahren worden.

Das Raubtier („Felis concolor”) überlebte den Zusammenstoß, wurde aber an der Schnauze verletzt. Die Feuerwehr musste das Pumaweibchen, das sichtlich benommen, aber zähnefletschend an einer Trennmauer am linken Fahrbahnrand lag, betäuben.

Danach kam das Tier nach lokalen Medienangaben in eine Pflegestation. Ob der Puma nach der schmerzvollen Begegnung mit der Zivilisation in die Wildnnis zurück kann, war noch unklar. Der Unfall ereignete sich etwa 70 Kilometer von São Paulo entfernt.