London: Prinz William teilt sein Erbe mit dem Finanzamt

London: Prinz William teilt sein Erbe mit dem Finanzamt

Auf Prinz William (30), Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana, kommt eine stattliche Steuerrechnung zu. Für seinen nun ausbezahlten Anteil am Vermögen seiner 1997 verstorbenen Mutter, rund 12 Millionen Euro, würden nun rund 4,9 Millionen Euro Erbschaftssteuer fällig, berichtet die britische Tageszeitung „Daily Sunday Star”.

„Die königliche Familie ist Steuerzahler wie jeder andere auch”, erklärte ein Sprecher der britischen Finanzbehörden dem Blatt. Der nach dem Tod Dianas eingerichtete Fond sei von ursprünglich 14,8 auf nunmehr 24,7 Millionen Euro angewachsen.

Williams jüngerer Bruder Prinz Harry wird an seinem 30. Geburtstag 2014 eine vergleichbar hohe Summe erben.

Mehr von Aachener Zeitung