1. Panorama

Grünstadt: Polizei überführt Dieb durch Handkuss

Grünstadt : Polizei überführt Dieb durch Handkuss

Durch einen Handkuss hat die Polizei knapp drei Jahre nach dem Diebstahl einer Geldbörse einen 32-Jährigen als Täter überführen können.

Der Mann hatte im Februar 2007 auf einer Bundesstraße bei Grünstadt (Rheinland-Pfalz) das Auto einer 30-Jährigen angehalten und nach dem Weg zur Autobahn gefragt, wie die Polizei mitteilte. Dabei stahl er offenbar den auf dem Beifahrersitz in einer Handtasche verstauten Geldbeutel, in dem sich knapp 50 Euro befanden.

Für die Auskunft bedankte sich der 32-jährige Rumäne bei der jungen Frau mit einem Handkuss, der ihm nun zum Verhängnis wurde, denn die Polizei nahm damals eine DNA-Probe von der Hand der 30-Jährigen. Knapp drei Jahre nach der Tat konnte der Mann nun identifiziert werden, weil er im Oktober dieses Jahres in Österreich wegen Betrugs überprüft worden war. Dabei stimmte das DNA-Profil des Mannes mit der damals abgenommenen Probe überein.

Wo sich der wohnsitzlose 32-Jährige derzeit aufhält, sei nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Der Fall werde nun der Staatsanwaltschaft übergeben, die dann eine Fahndung nach dem Mann ausschreiben könne.