Aachen: Parken geht gründlich schief: Zwei Verletzte

Aachen : Parken geht gründlich schief: Zwei Verletzte

Weil sie beim Einparken nach eigenen Angaben mit dem Automatik-Getriebe ihres Wagens nicht klarkam, hat eine 85-Jährige Autofahrerin am Samstagmittag in der Passstraße nicht nur erheblichen Sachschaden angerichtet.

Sie selbst und eine 20-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Als die Seniorin ihren Wagen abstellen wollte, verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und stieg aufs Gas- statt aufs Bremspedal.

Der Pkw prallte gegen einen Metallzaun und schließlich gegen eine Hauswand. Dabei wurden die Fahrerin und ihre Begleiterin verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Schaden insgesamt: 17.000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung