1. Panorama

Düsseldorf: NRW hilft mit 2000 Einsatzkräften

Düsseldorf : NRW hilft mit 2000 Einsatzkräften

Mehr als 2000 Polizisten und Feuerwehrleute aus Nordrhein-Westfalen werden den Einsatz der Sicherheitskräfte beim G8-Gipfel Anfang Juni in Heiligendamm unterstützen.

Die nordrhein-westfälische Polizei schickt in der Spitze 2000 Beamte, darunter technische Einheiten und Hundeführer, wie der Sprecher des Innenministeriums in Düsseldorf, Wolfgang Beus, am Sonntag mitteilte. Die Hundestaffeln würden nicht zu den Schnüffeleinsätzen zu Hilfe gezogen, die jüngst für Aufregung gesorgt hatten, betonte er.

Zu den 170 Feuerwehrleuten, die in Heiligendamm eingesetzt werden, gehören Rettungssanitäter, die am Ort einen größeren Behandlungsplatz aufbauen werden, wie Beus weiter sagte. Ein Teil der Helfer aus NRW sei bereits seit 14 Tagen am Tagungsort der Staats- und Regierungschefs. Insgesamt werden mehr als 16.000 Polizisten in Heiligendamm eingesetzt.