Drolshagen/Olpe: Nickerchen im Graben: Martinshorn als Wecker

Drolshagen/Olpe: Nickerchen im Graben: Martinshorn als Wecker

Ziemlich unsanft hat die Polizei im sauerländischen Drolshagen einen Betrunkenen aus dem Tiefschlaf gerissen. Der 22-Jährige aus Bergneustadt (Oberbergischer Kreis) war am Sonntag mit seinem Wagen im Graben gelandet und hatte dann offenbar die Augen zugemacht.

Eine Autofahrerin informierte die Polizei. Die Beamten hätten zunächst erfolglos versucht, denn Mann zu wecken, berichtete die Olper Polizei am Montag. Erst als die Polizisten dann das Martinshorn des Streifenwagens einschalteten, sei der Autofahrer aufgewacht. Weil der Mann 1,4 Promille Alkohol im Blut hatte, wurde sein Führerschein kassiert.

Mehr von Aachener Zeitung