München: Michael Fassbender blickt als Schauspieler in menschliche Abgründe

München: Michael Fassbender blickt als Schauspieler in menschliche Abgründe

Schauspieler Michael Fassbender hat einen Hang zu extremen Rollen. Das sei schließlich „das Tolle an meinem Job: Er hilft mir, auch im Privatleben zu realisieren, dass fast jeder Mensch zu fast allem fähig ist”, sagte der 34-jährige Ire mit deutschen Wurzeln dem Magazin „Vogue”.

Als Beispiel nannte Fassbender seine Rolle als sexsüchtiger Geschäftsmann Brandon Sullivan in dem Großstadtdrama „Shame”. „Brandon ist als Persönlichkeit verstörend.

Er führte mich an Orte in meinem Kopf, die ich vorher nicht kannte.” Der Film ist ab 1. März in den Kinos zu sehen.

Mehr von Aachener Zeitung