Hartford (Connecticut): Michael Douglas erwägt Comeback in Komödie

Hartford (Connecticut): Michael Douglas erwägt Comeback in Komödie

Michael Douglas (67), US-amerikanischer Schauspieler, plant nach zweijähriger krankheitsbedingter Pause wieder einen neuen Kinofilm. Der Tageszeitung „The Hartford Courant” sagte Douglas, dass er in Verhandlungen für die Hauptrolle in der Junggesellenkomödie „Last Vegas” stehe.

In dem Film soll er an der Seite von Dustin Hoffman (74) und Christopher Walken (69) einen betagten Mann spielen, der eine Frau heiraten will, die halb so alt ist, wie er.

Vor der Hochzeit lädt er seine drei besten Freunde aus der Kindheit zu einem Party-Wochenende in Las Vegas ein. Dort kochen zwischen der Hauptperson und einem der Freunde alte Ressentiments wegen einer Liebe aus Teenagerzeiten hoch.

Der Drehbeginn sei für September geplant. Douglas war bereits vor drei Jahren für den Film vorgesehen. Wegen eines 2010 entdeckten Tumors im Kehlkopf musste er das Projekt vertagen.

Mehr von Aachener Zeitung