München: Mette-Marit entdeckt mit der Kunst die Welt neu

München: Mette-Marit entdeckt mit der Kunst die Welt neu

Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen ist fasziniert von der Macht der Kunst. „Sie kann Stimmung und Wahrnehmung des Betrachters verändern, sowohl positiv als auch negativ”, sagte die 38-Jährige der „Bunten”.

„Dank der Kunst kann man die Welt neu entdecken.” Sie interessiere sich nicht erst für Kunst, seit sie Kronprinz Haakon geheiratet habe. „Meine Mutter hat mich an das Thema herangeführt. Bereits als Mädchen kannte ich alle Künstler unserer Region.”

Sie selbst sei aber keine gute Malerin. Im Wohnsitz des Kronprinzenpaares, Schloss Skaugum, hängen laut Mette-Marit vor allem norwegische Künstler.

Mehr von Aachener Zeitung