1. Panorama

Umfrage: Mehrheit findet Grundschul-Start vor Sommerferien richtig

Umfrage : Mehrheit findet Grundschul-Start vor Sommerferien richtig

Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) bekommt Rückendeckung durch eine Umfrage im Auftrag der Landtagsfraktion der Liberalen: Demnach findet es eine Mehrheit der Menschen in NRW richtig, dass am Montag - kurz vor den Sommerferien - der Unterricht an Grundschulen wieder startet.

Die Mehrheit der Menschen in NRW findet den Start des regulären Unterrichts an Grundschulen am Montag richtig. Das hat eine repräsentative Umfrage ergeben, die von der FDP-Landtagsfraktion beim Institut „Civey“ in Auftrag gegeben wurde. Demnach fanden 57,9 Prozent der Befragten die Entscheidung der Landesregierung richtig und 30,5 Prozent falsch. 11,6 Prozent waren unentschieden. Der Start zwei Wochen vor den Sommerferien war unter anderem von der Lehrergewerkschaft VBE scharf kritisiert worden. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte dagegen betont, dass jeder Tag zähle.

Bei der Umfrage nannten sowohl die Mehrheit der Menschen mit Kindern im Haus (59,6 Prozent) als auch die ohne (56,8 Prozent) den Start des Regelunterrichts richtig. 30,9 der Menschen mit Kindern und 30,3 Prozent der ohne nannten die Entscheidung falsch.

Die FDP sieht den Weg ihrer Schulministerin bestätigt: „Es ist den Freien Demokraten ein Herzensanliegen für alle Kinder baldmöglichst wieder regulären Schulbesuch zu ermöglichen, denn jeder Tag ist ein Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Henning Höne: „Die Wiederaufnahme des regulären Unterrichts an den Grundschulen findet auch in der Bevölkerung große Unterstützung, das bestärkt uns darin diesen Weg zu gehen, auch wenn er allen Akteuren viel abverlangt.“

Tatsächlich könnten die Schulen in den zwei Wochen auch Erfahrungen für das nächste Schuljahr sammeln, so Höne: „Denn auch wenn die Infektionszahlen niedriger sind, wird Corona uns noch länger begleiten.“

(dpa)