Los Angeles: Matthew McConaughey wollte in neuem Film unbedingt strippen

Los Angeles: Matthew McConaughey wollte in neuem Film unbedingt strippen

Matthew McConaughey (42), US-Schauspieler, wollte es sich nicht entgehen lassen, zu strippen. „Es stand nicht im Drehbuch, aber Steven sagte zu Beginn, dass ich am Ende des Films strippen könnte, wenn es passt”, sagte der 42-Jährige der Onlineausgabe der US-Zeitschrift „The Advocate” über die Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Magic Mike” in der Regie von Steven Soderbergh.

„Ich sagte Ich muss tanzen, Mann. Ich würde es für den Rest meines Lebens bereuen, in so einem Film mitgemacht zu haben und nicht da hoch gestiegen zu sein und selbst gestrippt zu haben.” In dem Streifen spielt McConaughey den Besitzer eines Stripclubs für Männer. Zum Cast gehört auch Hollywoodbeau Channing Tatum („Für immer Liebe”).

Mehr von Aachener Zeitung