Berlin: Lagerfeld genießt die Einsamkeit

Berlin: Lagerfeld genießt die Einsamkeit

Karl Lagerfeld (74), Modeschöpfer, schweigt gerne ein ganzes Wochenende lang. „Am Freitagabend komme ich mit Tonnen von Büchern und Zeitschriften nach Hause”, sagte er der „Welt am Sonntag”. Dann mache er bis Montagmorgen den Mund nicht auf - „obwohl ich sehr geschwätzig bin”.

<

p class="text">

Auf ein einsames Weihnachten freut er sich bereits: „Mit sechs Jahren allein O Tannenbaum singen müssen, das wäre traurig. Aber so?” Er werde über die Feiertage arbeiten, kündigte er an.

(dapd)
Mehr von Aachener Zeitung