Altenhundem/Olpe: Kriminelle Karriere schon vor Beginn gestoppt

Altenhundem/Olpe: Kriminelle Karriere schon vor Beginn gestoppt

Auf dem Weg zu seiner ersten Straftat hat die Polizei im sauerländischen Altenhundem einen 14-Jährigen erwischt. Der Junge war in der Nacht zum Montag einer Streife aufgefallen.

Als die Beamten den Schüler überprüften, fanden sie eine Sturmhaube und einen Hammer. Außerdem hatte der 14-Jährige Latexhandschuhe an.

Als Grund für seinen späten Ausflug mit ungewöhnlicher Ausrüstung gab er nach Auskunft der Olper Polizei an, er habe als „Räuber” tätig werden wollen. Nun steht der Nachwuchs-Gauner erst einmal unter Beobachtung von Jugendamt und Polizei. Die Polizei hofft, dass die kriminelle Karriere des 14-Jährigen schon vor dem Start gestoppt wurde.

Mehr von Aachener Zeitung