1. Panorama

Rom: Kolosseum: Römischer „Zenturio” verprügelt amerikanische Touristen

Rom : Kolosseum: Römischer „Zenturio” verprügelt amerikanische Touristen

Wie in den ruppigen Zeiten des alten Rom müssen sich jetzt zwei amerikanische Touristen am Kolosseum gefühlt haben:

Das Paar ließ sich zunächst lächelnd mit einem Zenturio ablichten, der in voller Montur vor dem antiken Amphitheater für Besucher posiert. Als es dann aber ans Bezahlen ging, habe der mit Brustpanzer, Helm und Röckchen bekleidete Soldat die Touristen zunächst verbal attackiert. Schließlich seien die Fäuste geflogen, berichtete die Zeitung „La Repubblica” am Mittwoch.

„Wir haben nicht verstanden, was er eigentlich wollte, vielleicht wollte er mehr Geld”, erklärten die Amerikaner völlig verstört den Carabinieri. „Niemand hat auch nur Anstalten gemacht, uns zu helfen.”

Mit blauen Flecken und leichten Verletzungen mussten sie sich im Krankenhaus behandeln lassen. Neben dem Krankenbericht legten die beiden der Polizei als Beweis auch das Foto vor, auf dem sie strahlend neben dem Zenturio posieren. „Glücklicherweise war sein Gladius (Schwert) aus Plastik”, kommentierte das Blatt.