München: Kim Wilde hat mit dem 50. Geburtstag Selbstzweifel abgelegt

München: Kim Wilde hat mit dem 50. Geburtstag Selbstzweifel abgelegt

Der 50. Geburtstag ist für die Popsängerin Kim Wilde der Wendepunkt in ihrem Leben gewesen.

„Ich bin nicht mehr so kritisch mit mir wie mit 30. Irgendwann habe ich versucht, dieses ewige Zweifeln an mir selbst abzulegen - und das hat mein Leben sehr viel leichter gemacht”, sagte die 51-jährige Britin der Zeitschrift „Freundin Donna” laut Vorabbericht vom Dienstag.

„Ich habe akzeptiert, dass ich mehr Kurven habe als Madonna, dafür aber vielleicht ein entspannterer Mensch bin”. Sie habe beschlossen, jeden Tag die Achterbahnfahrt des Lebens zu genießen. „Aber das Beste ist: Ich habe mich endlich mit Kim Wilde arrangiert”, fügte sie hinzu.

Mehr von Aachener Zeitung