Berlin: Justin Bieber lässt sich Bekenntnis zu Jesus tätowieren

Berlin: Justin Bieber lässt sich Bekenntnis zu Jesus tätowieren

Am Strand von Santa Monica hat Teeniestar Justin Bieber, 17, jetzt auf seiner linken Wade ein neues Tattoo präsentiert: Es zeigt das Antlitz von Jesus Christus.

„Ohne Jesus wäre diese Welt ein verlorener Ort. Ich bin stolz, Christ zu sein”, sagt der Katholik der „Bild am Sonntag”.

Sein Glaube ist für ihn nicht nur Lippenbekenntnis. Zuhause in Kanada besuche er regelmäßig den Gottesdienst. „Ich bete jeden Tag. Für meine Familie, meine Freunde, meine Fans.” Das gebe ihm „die Kraft, die ich brauche, um jeden Tag alles geben zu können”.

Mehr von Aachener Zeitung