Gronau: Jugendliche sprengen Zigarettenautomat mit Lawinenrakete

Gronau: Jugendliche sprengen Zigarettenautomat mit Lawinenrakete

Drei Jugendliche haben in der Neujahrsnacht im westfälischen Gronau einen Zigarettenautomaten aufgesprengt und dessen Inhalt gestohlen.

Dabei bediente sich das Trio einer sogenannten Lawinensprengrakete, mit der in den Bergen künstlich Lawinen ausgelöst werden können.

Die Polizei machte die drei 17-Jährigen kurze Zeit darauf auf einer Silvesterfeier dingfest. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Wie die Jugendlichen an die Sprengrakete kamen, ist noch unklar.

Mehr von Aachener Zeitung