München: Josh Brolin findet berühmte Schauspieler unkomplizierter

München: Josh Brolin findet berühmte Schauspieler unkomplizierter

US-Schauspieler Josh Brolin („Milk”) empfindet die Arbeit mit besonders berühmten Kollegen sehr angenehm. „Je höher man kommt, desto kleiner werden die Egos”, sagte der 44-Jährige der „Süddeutschen Zeitung” (Wochenendausgabe).

„Die Manipulation und das Gehabe, all das verschwindet, denn ab einem bestimmten Level haben alle kapiert: Wir betreiben nun mal professionelle Selbstdemütigung.”

Eingeschüchtert von berühmten Menschen sei er nie gewesen. Schließlich seien die Stars in einem Elternhaus ein und aus gegangen, und er habe schon als Kind Kontakt zu ihnen gehabt. „Ich hab mit Johnny Cash gegrillt.”

Brolin ist derzeit mit „Men In Black 3” in den deutschen Kinos zu sehen.

Mehr von Aachener Zeitung