London: Johnny Depp hat eine Schnapsidee für seine Beerdigung

London: Johnny Depp hat eine Schnapsidee für seine Beerdigung

Johnny Depp (47), Schauspieler, will seine sterblichen Überreste in einem Whiskyfass lagern. Dazu sei er von seinem Freund, dem verstorbenen Schriftsteller Hunter S. Thompson inspiriert worden, berichtet die britische „Sun”.

Dieser habe seine Asche per Kanonenschlag von einem Turm abfeuern lassen. Depp sagte: „Ich könnte in ein Whiskyfass gehen und jeder kann einen Schluck haben.”

Depp hat Thompson seinen letzten Wunsch nach eigenen Angaben persönlich erfüllt. Dafür habe er extra einen Turm und eine Kanone auf dem Grundstück des Schriftstellers in Texas bauen lassen. Depp porträtiert den Schriftsteller in seinem neuen Film „The Rum Diary”.

Mehr von Aachener Zeitung