Berlin: Jessica Schwarz hat über den Tod ihrer Filmfigur geweint

Berlin: Jessica Schwarz hat über den Tod ihrer Filmfigur geweint

Schauspielerin Jessica Schwarz musste bei ihrem neuen Film „Heiter bis wolkig” selbst weinen.

„Ich bin sehr nah am Wasser gebaut. Und ich habe auch geweint, als ich mich am Ende des Films auf der Leinwand sterben gesehen habe”, sagte die 35-Jährige der „Bild”-Zeitung.

Schwarz spielt in dem Film, der seit Donnerstag in den Kinos läuft, eine an Krebs erkrankte junge Frau. An ein Leben nach dem Tod glaubt die Schauspielerin nicht. „Ich denke nicht, dass es das gibt. Mein Tod würde mich ärgern. Die anderen machen weiter - und ich bin weg.”

Mehr von Aachener Zeitung