1. Panorama

Viersen: Italienischer „Fußballer” entpuppt sich als Albaner

Viersen : Italienischer „Fußballer” entpuppt sich als Albaner

Auf den Namen seines italienischen Lieblingsfußballers hat sich ein 23-jähriger Albaner seinen Pass fälschen lassen.

Als die Fälschung beim Einwohnermeldeamt in Viersen auffiel, konnten sportliche städtische Mitarbeiter die Flucht des Möchtegern-Fußballers vereiteln. Auf den Namen des Sportlers habe der 23-Jährige auch zahlreiche Verträge abgeschlossen.

Der junge Mann müsse sich schon sehr lange illegal in Deutschland aufgehalten haben, denn er habe sehr gut deutsch gesprochen, berichtete die Polizei in Viersen. Nun sitzt er in Abschiebehaft.