Ratingen: Gute Nachbarschaft: Feuerwehr kommt zum Löschen kurz über die Straße

Ratingen: Gute Nachbarschaft: Feuerwehr kommt zum Löschen kurz über die Straße

Solche Nachbarn muss man haben: Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Ratingen bei Düsseldorf hat ein Mieter die Feuerwehr alarmieren können, ohne ein Telefon zu benutzen.

Der Mann schrie am späten Montagabend aus seinem Fenster zur Feuerwache herüber, die auf der anderen Straßenseite liegt. Wie die Feuerwehr berichtete, hatten sich dort gerade Führungskräfte zu einer Fortbildung mit dem Thema Großbrände getroffen. Fast 60 Blauröcke waren sofort zum Löschen zur Stelle.

Alle Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen, berichtete ein Sprecher weiter. Die Feuerwehr rettete dann noch eine Katze. Ein Hausbewohner und ein Feuerwehrmann wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Brand war aus zunächst noch unbekannter Ursache in einer Zwischendecke ausgebrochen.

Mehr von Aachener Zeitung