Hamburg: Gottschalk will in Kalifornien bleiben

Hamburg: Gottschalk will in Kalifornien bleiben

Der Moderator und Wahl-Kalifornier Thomas Gottschalk kann sich eine endgültige Rückkehr nach Deutschland nicht vorstellen. „Nur in Kalifornien habe ich das Gefühl, alt werden zu können, ohne erwachsen werden zu müssen. Das gefällt mir gut”, sagte der 61-Jährige der Zeitschrift „TV Movie” in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview.

Gottschalk, der Anfang Dezember seine letzte „Wetten, dass..?”-Show im ZDF moderierte, wird ab 23. Januar mit einer neuen Sendung im Ersten starten.

An den vier Showtagen wohnt er dem Bericht zufolge in Berlin im Hotel, den Rest der Zeit in München oder auf einem Anwesen am Rhein. „Thea hat sich dort in ein Schloss verliebt. Jetzt gehört es uns, denn ich höre auf meine Frau”, sagte Gottschalk.

Mehr von Aachener Zeitung