Münster: Glättebedinger Festfahr-Rekord: Lastwagen bleibt drei Mal liegen

Münster: Glättebedinger Festfahr-Rekord: Lastwagen bleibt drei Mal liegen

Einen Negativ-Rekord beim glättebedingten Festfahren hat am Montag ein Lastwagenfahrer am Autobahnkreuz Recklinghausen aufgestellt.

Gleich drei Mal innerhalb von gut drei Stunden habe sich der 34-jährige Fahrer aus Frankreich mit seinem tonnenschweren Lastzug auf eisglatter Fahrbahn festgefahren oder quergestellt, teilte die Polizei Münster mit.

Erst versagten die Reifen des Lastwagen beim Auffahren auf die Autobahn 2, dann beim Wechsel von der A2 auf die A43 und schließlich auch noch beim Verlassen der A43. Beim dritten Mal habe der 34-Jährige ins Lenkrad beißen wollen, hieß es im Polizeibericht zu dem misslichen Hattrick.

Mehr von Aachener Zeitung