1. Panorama

Hagen: Gast bei Streit in Ausflugslokal erschossen

Hagen : Gast bei Streit in Ausflugslokal erschossen

Bei einem Streit in einem Ausflugslokal in Hagen ist am frühen Sonntagmorgen ein 56 Jahre alten Mann mit einem Schrotgewehr erschossen worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte es zwischen dem 61-jährigen mutmaßlichen Schützen, bei dem es sich um den Freund der Wirtin handelt, und dem letzten Gast einen Streit gegeben. Dabei hatte der 61-Jährige den Schankraum kurz verlassen und das Gewehr geholt, das er als Jäger besitzen darf.

Wieder in der Gaststätte, zielte er aus kurzer Distanz direkt auf den Kopf des Gastes. Der 56-jährige Hagener starb auf der Stelle, ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der 61-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen, nachdem die Wirtin die Tat bei der Polizei gemeldet hatte. Weil der Schütze angetrunken war, konnte er erst zu einem späteren Zeitpunkt vernommen werden. Der Grund für den Streit ist noch unklar.