Mannheim: Frau hält Gesang des Nachbarn für Hilferufe

Mannheim: Frau hält Gesang des Nachbarn für Hilferufe

Das offenbar unzureichende Gesangstalent eines Musikfreundes in Mannheim hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, wurde eine 26 Jahre alte Frau am frühen Dienstagmorgen durch seltsame Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Sie hielt die Töne für Gejammer und Hilferufe aus der Nachbarwohnung und rief die Polizei.

Als die Beamten an die Tür des Mannes klopften, öffnete ein alkoholisierter und sichtlich überraschter 22-Jähriger. Dieser gab an, lediglich Musik über seine Kopfhörer gehört zu haben. Die Lieder habe er mit seinem Gesang begleitet.