Impfen und schützen: Experten rechnen mit vielen Zecken

Impfen und schützen : Experten rechnen mit vielen Zecken

In Teilen Deutschlands droht 2019 eine besonders starke Zeckensaison. Darauf weist die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) hin. Zecken können bei einem Biss die Krankheiten Borreliose und FSME übertragen. Gegen FSME gibt es eine Impfung.

Zum Schutz gegen Zecken rät die SDW außerdem, im Wald möglichst auf lichten Wegen zu bleiben und nicht durchs Gebüsch oder über ungemähte Wiesen zu wandern. Lange Kleidung hält die Quälgeister fern, genau wie Schutzmittel aus der Apotheke oder Naturstoffe wie Lavendelöl. Nach einer Wanderung sucht man am besten den ganzen Körper nach Zecken ab, vor allem Kniekehlen und Achselhöhlen. Und Tierhalter sollten daran denken, auch Hunde oder Katzen vor Zecken zu schützen.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung