1. Panorama

Barunschweig: Dreijähriger verleugnet eigenen Großvater

Barunschweig : Dreijähriger verleugnet eigenen Großvater

Wegen eines nicht gewährten Geschenks hat ein Dreijähriger in Braunschweig auf eigenwillige Weise seinen Großvater in Verlegenheit gebracht.

Ein Streit zwischen dem Kind und dem älteren Herrn auf der Straße rief am Montag zunächst eine besorgte Passantin auf den Plan, die schlichten wollte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Während der Mann ihr erklärte, der Großvater des Jungen zu sein, bestritt dieser vehement eine verwandtschaftliche Beziehung. Die Frau benachrichtigte daraufhin die Polizei.

Selbst bei der Polizei beharrte das Kind auf seiner Behauptung, dass es sich beim dem Mann um einen Fremden handelt. Erst die hinzukommende Mutter brachte schließlich Klarheit in die Familienverhältnisse. Die Auseinandersetzung zwischen Opa und Enkel war ausgelöst worden, weil der Junge ein Spielzeugauto nicht bekommen hatte.