Los Angeles: Demi Moore hat ein zwiespältiges Verhältnis zu ihrem Körper

Los Angeles: Demi Moore hat ein zwiespältiges Verhältnis zu ihrem Körper

Schauspielerin Demi Moore („Die Akte Jane”) empfindet eine Art Hass-Liebe gegenüber ihrem Körper. Manchmal fühle sie sich von ihrem Körper betrogen, wenn sie zum Beispiel denke, sie könne nicht essen, was sie wolle.

Oder wenn ihr Körper nicht das mache, was sie wolle, sagte die 49-Jährige in einem Interview mit „Harpers Bazaar” laut der Onlineausgabe des US-Magazins.

Mittlerweile fühle sie sich wohler, auch weil sie sich bemühe, ihren Körper nicht als Feind zu sehen. Immerhin habe er ihr ermöglicht, drei wundervolle Kinder zu bekommen und als Schauspielerin verschiedene Rollen auszuprobieren.

Man müsse seinem Körper dankbar sein, dass er einem beistehe, auch wenn man ihm einiges antue.

Mehr von Aachener Zeitung