Berlin: Daniel Brühl ist vor jedem Film aufgeregt

Berlin: Daniel Brühl ist vor jedem Film aufgeregt

Schauspieler Daniel Brühl hat auch nach Jahren im Beruf immer noch Lampenfieber. „Meine Aufregung ist vor jedem Film, den ich mache, noch immer dieselbe”, sagte der 33-Jährige im Interview mit „Bild.de”.

Er sei auch nicht mit jedem Film zufrieden. „Wenn man die alten Sachen sieht, fragt man sich natürlich: Wie sah ich denn da aus? Ich hab definitiv auch schon Käse gemacht. Bei manchen Sachen hoffe ich, dass sie nie wiederholt werden.”

Mit Kritik umzugehen, habe er inzwischen gelernt. „Schlechte Kritiken gibt es immer, damit muss man leben. Wenn eine Kritik völlig abgefahren ist, hebe ich sie mir sogar auf - und den jeweiligen Journalisten merke ich mir.”

Mehr von Aachener Zeitung