New York: Channing Tatum will mit Striptease-Film auch Hetero-Männer erreichen

New York: Channing Tatum will mit Striptease-Film auch Hetero-Männer erreichen

Channing Tatum (32), US-Schauspieler („Für immer Liebe”), hofft, auch heterosexuelle Männer für seinen neuen Film „Magic Mike” begeistern zu können.

„Es ist riskant. Die Leute sagen, dass Frauen und die homosexuelle Gemeinschaft in den Film gehen werden”, sagte der 32-Jährige der Onlineausgabe der US-Zeitschrift „Out”.

„Lasst uns das Beste hoffen, doch ich bezweifle, dass Heteromänner genug Mumm dazu haben werden.” Tatum, der selbst einmal professionell gestrippt hat, hat in dem Streifen Vieles verarbeiten können. „Du fühlst dich wie ein Rockstar, wenn die Leute applaudieren. Aber du bist nur ein Typ, der sich auszieht.”

„Magic Mike” erzählt die Geschichte zweier Männer, die sich für Geld entblättern. Kinostart ist am 16. August.

Mehr von Aachener Zeitung