1. Panorama

New York: Bruce Springsteen eröffnet Benefizkonzert für „Sandy”-Opfer

New York : Bruce Springsteen eröffnet Benefizkonzert für „Sandy”-Opfer

Bruce Springsteen hat in New York das große Benefizkonzert zugunsten der Opfer des Wirbelsturms „Sandy” eröffnet. Im Madison Square Garden mitten in Manhattan trat er am Mittwochabend (Ortszeit) zusammen mit seiner E Street Band als erster einer ganzen Reihe internationaler Stars auf. Die Einnahmen des vierstündigen Konzerts sollen den Menschen zugutekommen, die durch den verheerenden Sturm vor sechs Wochen alles verloren haben.

<

p class="text">

Unter den Ehrengästen war auch Martha Stewart, die es mit Haushaltstipps in Zeitschriften und eigenen Fernsehsendungen zu einem der bekanntesten Gesichter Amerikas gebracht hat. „Was passiert ist, ist schrecklich, aber so ist die Natur”, sagte sie der dpa. „Auch bei mir sind mehrere Bäume umgefallen, unser Dach wurde zerstört und wir waren ohne Strom.” Sie freue sich am meisten auf Eric Clapton. Zugesagt hatten auch die Rolling Stones, Paul McCartney, The Who, Roger Waters, Billy Joel, Alicia Keys, Kanye West und andere.

(dpa)