Bad Oldesloe: Betrunken und bekifft: Geister-Radler auf der Autobahn

Bad Oldesloe: Betrunken und bekifft: Geister-Radler auf der Autobahn

Mitten in der Nacht, betrunken und bekifft auf einem Fahrrad als Geisterfahrer auf der Autobahn: Die Polizei aus Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein) hat einen 19-Jährigen unverletzt in der Nähe des Kreuzes Lübeck gerettet.

Zuvor hatten mehrere Autofahrer den Notruf gewählt. Der junge Mann war kurz vor 2 Uhr in der Nacht zum Sonntag an der Mittelleitplanke der dreispurigen Autobahn Hamburg-Lübeck unterwegs, teilte die Polizei am Montag mit. Er hatte fast 1,7 Promille und gab zu, einen Joint geraucht zu haben. Zu allen Überfluss hatte der 19-Jährige das Fahrrad vor seiner gewagten Tour gestohlen.