1. Panorama

Berlin: Betrugsmasche am Bankeingang: Niemals PIN am Türöffner eingeben

Berlin : Betrugsmasche am Bankeingang: Niemals PIN am Türöffner eingeben

Banken informieren derzeit wieder über eine spezielle Masche von Betrügern. So montieren Kriminelle offenbar am Zugang zum Filialvorraum Lesegeräte, mit denen Kontodaten und PIN-Nummer ausgespäht werden.

Der Bundesverband deutscher Banken weist daher darauf hin, dass am Türöffner nie eine PIN einzugeben ist. „Die PIN wird nur am Geldautomaten direkt oder am Selbstbedienungsterminal angefordert”, sagte ein Sprecher dem dpa-Themendienst. „Wenn einem Kunden am Türöffner oder am Geldautomaten etwas verdächtig vorkommt, sollte er den Vorgang deshalb abbrechen und die Bank informieren.”

Der Versuch, sich über Vorsätze an Türöffnersystemen Zugang zu Kontodaten zu verschaffen, sei nicht neu. Es gebe dazu verstärkt Kontrollen. Kunden sollten regelmäßig ihre Kontoauszüge überprüfen und nicht plausible Umsätze umgehend bei der Bank reklamieren.