Berlin: Beth Ditto wünscht sich Bill Clinton als US-Präsidenten zurück

Berlin: Beth Ditto wünscht sich Bill Clinton als US-Präsidenten zurück

Beth Ditto trauert der Präsidentschaft Bill Clintons hinterher. „Er hat Sonnenbrillen getragen und Haschisch geraucht, fantastisch”, sagte die US-Sängerin in einem Interview mit der Nachrichtenagentur dapd. „Ich vermisse die Clintons”, den USA sei es unter seiner Führung von 1993 bis 2001 noch gut gegangen.

Da der Gatte von Außenministerin Hillary Clinton aber nicht mehr kandidieren könne, unterstütze sie Präsident Barack Obama. „Ich liebe Obama, er soll wiedergewählt werden”, sagte die 31-Jährige weiter.

In den USA wird im Herbst gewählt, der Demokrat Obama tritt dann wohl gegen den Republikaner Mitt Romney an.

Ditto und ihre beiden Bandkollegen von „Gossip” veröffentlichen am 11. Mai in Deutschland ihr neues Album „A Joyful Noise”.